Wollen Sie mehr wissen?

Wollen Sie mehr wissen?
Wollen Sie mehr wissen? Dann klicken Sie auf das Bild.

Donnerstag, 3. September 2020

Rezension zu "ELISHA & ERIK: Gefährten des Schicksals" von Katharina Franzen

Es lohnt sich dieses Buch zu lesen. Es ist die spannende Geschichte eines jungen Mädchens, die ihrem Schicksal nicht entkommen kann. Wer kann das schon? Doch in diesem Fall trifft dieses Schicksal gleich viele Generationen von Frauen einer Familie. Die Frage, die sich von Anfang an stellt ist, wird der Fluch, welcher auf dieser Familie lastet endlich gelöst? Doch die Antwort wird man wohl erst im zweiten Teil finden.

Die beiden jungen Menschen, die hier vom Schicksal miteinander verbunden werden sollen, könnten gegensätzlicher nicht sein. Doch gerade diese Gegensätzlichkeit ist es, die dieses Buch menschlich macht. In einem der beiden Charaktere findet sich fast jeder wieder.

Ich würde den Roman nicht als historisch einordnen, sondern eher in das Changre Dramatik oder Romantik. Sei es wie es will, es lohnt sich diesen Roman zu lesen.

Einzig dem Korrektorat hätte man mehr Aufmerksamkeit schenken sollen. Der Lesefluss wird dann doch etwas gestört, wenn Buchstaben oder ganze Wörter fehlen. Doch der Geschichte tut das keinen Abbruch und deshalb 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung.

Hier der Link zum Buch:

Klare Kaufempfehlung!



Keine Kommentare:

Kommentar posten