Wollen Sie mehr wissen?

Wollen Sie mehr wissen?
Wollen Sie mehr wissen? Dann klicken Sie auf das Bild.

Dienstag, 22. Januar 2019

Zwei Leser, zwei Meinungen = ein interessanter Roman und eine zufriedene Autorin

Dieser Roman ist wohl einer, der am meist Umstrittenen. Ich liebe ihn. Doch die Meinungen gehen weit auseinander. 
 
Die Eine findet ihn zu wenig lehrreich. "....vor allem lehrreichere Bücher gelesen." Und eine Andere findet:"......aber als etwas störend habe ich die gelegentlichen Belehrungen der Erzählerin empfunden." So unterschiedlich sind eben die subjektiven Empfindungen.
 
In einem sind sich aber alle einig: "Eine interessante Geschichte an einem ungewöhnlichen Ort erzählt! Die Autorin wählt eine interessanten Ort, an dem sich zwei Menschen, ein Mann und eine Frau zufällig begegnen. Beide erzählen sich ihre Lebensgeschichten, wobei die der Frau den größeren Raum einnimmt. Sie erzählt von Ihrem Kampf um ihre Enkelin, die bei ihr wohnen möchte. Es ist der verzweifelte Versuch, gegen die Ungerechtigkeit der Rechtsprechung anzukommen. Ob die Frau den Kampf gewonnen hat, bleibt dem Urteil des Lesers überlassen.Die Geschichte ist sehr bewegend."

Keine Kommentare:

Kommentar posten