Wollen Sie mehr wissen?

Wollen Sie mehr wissen?
Wollen Sie mehr wissen? Dann klicken Sie auf das Bild.

Samstag, 11. März 2017

"Ein Kind im Eigentum des Staates" - Buchvorstellung


Zivilcourage, warum es nicht schwer ist, mutig zu sein. „Lass dich nicht dazu verführen, gegen dein Gewissen zu handeln.“ Diesem Satz folgt Victoria in ihrem Leben. Niemand darf von einem Kind fordern einem Inhalt zu folgen, sich einzuordnen oder Regeln zu achten, während er selbst unbehelligt, leichtsinnig und bedenkenlos die Lebensgrundlagen eben dieses Kindes zerstört, nur weil er für sein Vergehen kein Unrechtsbewusstsein entwickelt hat und eine Strafe nicht zu fürchten braucht. In diesem Roman stellt sich eine Großmutter an die Seite ihrer Enkeltochter und erntet dafür Diffamierung, Verleumdung und Verfolgung. Sie folgt ihrem Gewissen, um dem Willen ihrer Enkeltochter Gehör zu verschaffen. Staatliche Willkür ist die Folge.

Keine Kommentare:

Kommentar posten