Wollen Sie mehr wissen?

Wollen Sie mehr wissen?
Wollen Sie mehr wissen? Dann klicken Sie auf das Bild.

Donnerstag, 10. November 2016

Gemeinsam mit Mario Adorf in einer Anthologie........



....und Friedrich Denk mit meinem Beitrag überzeugt. Das war heute ein Grund zum Feiern. Eine meiner Stammleserinnen hat mir ein Exemplar sofort aus der Hand gerissen. Schön wenn man soviel Wertschätzung erfährt. 

Alle Beiträge dieser Anthologie können hier noch einmal gelesen werden:


Alle eingereichten Beiträge findet man hier:


Die Anthologie kann zum Preis von 3 Euro beim Arbeitskreis Lesen und Rechtschreiben heute, Auf der Schanz 2, D 56329 St. Goar, bestellt werden (E-Mail: rechtschreiben@gmx.de). Das Heft ist, vor allem dank der sehr engagierten 31 Beiträge zur Rechtschreibreform und des eindrucksvollen und bisher unveröffentlichten Märchens von Mario Adorf, sehr lesenswert: für alle, die gern lesen und schreiben, ganz besonders natürlich für die vielen, die sich an die Einführung und Durchsetzung und die Veränderungen der Rechtschreibreform erinnern. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten