Wollen Sie mehr wissen?

Wollen Sie mehr wissen?
Wollen Sie mehr wissen? Dann klicken Sie auf das Bild.

Mittwoch, 25. November 2015

Veröffentlichung meines Kinderbuches "Der Feenbaum"

https://www.epubli.de/shop/buch/48500

Demnächst auch als E-Book verfügbar!

Der Gute-Nacht-Kuss und der Satz ‚Träum was Schönes‘ gehören in vielen Familien zum abendlichen Ritual, wenn das Kind schlafen geht. Doch viele der Kinder haben ab und zu Albträume, die sie aus dem Schlaf aufschrecken lassen. Dem Kind hilft es, seinen Traum einem offenen und liebevollen Zuhörer zu erzählen. Wem ein Kind seinen Traum erzählt, dem schenkt es Vertrauen und Zugang zu einem Teil seines Wesens, der sonst im Verborgenen liegt. Wenn das Kind sagt: „Ich will dir meinen Traum erzählen“, sollte die Antwort des Erwachsenen lauten: „Und ich höre dir gern zu.“

Aber wie kann man schlechten Träumen vorbeugen? Kinder brauchen Vertrautes und Einschätzbares. Dazu gehören regelmäßige Mahlzeiten, feste Schlafenszeiten und Rituale. 

Dieses Buch gibt Ratschläge und Tipps, die bei der gemeinsamen Bewältigung von schlechten Träumen helfen können. Sie wurden lange Jahre in der Praxis erprobt und haben sich stets bewährt.

 


Keine Kommentare:

Kommentar posten