Wollen Sie mehr wissen?

Wollen Sie mehr wissen?
Wollen Sie mehr wissen? Dann klicken Sie auf das Bild.

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Brentano Gesellschaft Frankfurt - ein Gedicht mit schmerzvollen Erinnerungen, aber großem Erfolg!

Der 31.10.2014 war ein freudvoller Tag.

"Über Ihre Einsendung zur Frankfurter Bibliothek haben wir uns sehr gefreut.

Wir freuen uns besonders, dass Ihr Beitrag zum Abdruck aufgenommen wurde, und ich darf Ihnen dazu gratulieren!

Die Edition wird in der Adventszeit erscheinen und in herausragender Ausstattung veröffentlicht. Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Die Frankfurter Bibliothek gehört zu den am meisten verbreiteten Lyrikveröffentlichungen der letzten Jahrzehnte. Sie wird weltweit in den bedeutendsten Bibliotheken eingestellt, z.B. in der Wiener Staatsbibliothek, in der Schweizer Nationalbibliothek, in der Französischen Nationalbibliothek und in der National Library of Congress in Washington.

Nochmals Gratulation zu diesem Erfolg! Wir freuen uns sehr, dass Sie zu den in einem Standardwerk neuer Lyrik publizierten Autoren zählen werden."

Es handelte sich um eines meiner Lieblingsgedichte:


Loslassen

Wenn das Leben grausam ist
Dann ziehe leise ich mich zurück.
Worte bleiben ohne Ton,
was ist die Wahrheit und was blanker Hohn?
Die Welt bleibt draußen und ich bin allein,
will allein bezwingen meine größte Pein.
Den Weg zu suchen aus dieser Not
ist nicht leicht, denn mein Leben sieht rot.
Mein Inneres ist aufgewühlt
und um mich herum das Bersten ich spür.
Es fällt von mir ab, was nicht zu mir gehört.
Will festhalten Das, was der Vergangenheit angehört.
Ich spüre den Schmerz, wenn es löst sich von mir,
fühl mich befreit und bin dankbar dafür.
Schau nicht zurück, sondern nur noch nach vorn,
das Leben ist schön und ich ohne Zorn!

ISBN 978-3-933800-45-9 (Gedicht und Gesellschaft 2015)



Im Mai 2015 wurde dieses Gedicht noch einmal ausgewählt, um noch einmal in einem neuem Band, als eines der besten und ausdrucksstärksten Gedichte veröffentlicht zu werden. Es gab nur eine begrenzte Auflage. Das Buch wird auf den Buchmessen in Wien, Leipzig, London und Frankfurt/M vorgestellt. Darüberhinaus wird es in den Nationalbibliotheken in Washington, Paris, Berlin, Wien und Bern aufgenommen und steht damit der Lehre und Forschung zu Verfügung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten